Skip to main content

Überraschungskino im Café Zeit

 

Das Überraschungskino öffnet wieder!

Liebe Kinofreunde und Kinofreundinnen,

im Winterhalbjahr 2022/23 bieten wir fünf Kinoabende an und laden Sie dazu herzlich ein. Einlass jeweils  um 19:00 Uhr, der Film startet um 19:30 Uhr.

Es gelten dabei die jeweils aktuell gültigen Coronavorschriften. Evtl. müssen Termine auch kurzfristig abgesagt werden. Wir können 30 Plätze anbieten, eine Anmeldung ist möglich, aber nicht unbedingt erforderlich.

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Christine Schneider; Tel.: 0170/2696887; christine.schneider(at)iesy.net

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir nicht mit den Filmtiteln werben, deshalb folgt neben den Terminen eine kurze Filmbeschreibung.

Freitag, 28.10.2022

Als die Tochter ihre 83jährige Mutter, die ihr Leben lang immer für andere da war, in ein Altersheim stecken will, beschließt diese, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen lang gehegten Traum zu erfüllen. Denn dafür ist es nie zu spät.

Freitag, 25.11.2022

Der Film aus dem Jahr 2014 zeigt das Leben eines theoretischen Physikers und dessen außergewöhnliche Karriere und Liebesbeziehung zu seiner Ehefrau. Sie lernen sich während des Studiums kennen und obwohl er nicht an Gott glaubt, sie dagegen gläubige Christin ist, werden sie ein Paar. Nachdem er schon einige Male körperliche Einschränkungen bei sich bemerkt hat, wird nach einem Sturz eine Motoneuron-Erkrankung festgestellt und ihm eine Lebenserwartung von zwei Jahren prognostiziert. Halb Filmbiografie, halb Liebesgeschichte!

Freitag, 20.01.2023

Eine pensionierte Krankenschwester gesteht ihrer Tochter, dass sie vor genau 50 Jahren einen unehelichen Sohn geboren hatte und als unverheiratete Mutter im katholischen Irland der 60er zur Adoptionsfreigabe gezwungen wurde. Mehrmals versuchte sie, ihren Sohn zu finden – allerdings ohne Erfolg. An seinem 50. Geburtstag entscheidet sie sich, ihr Schweigen aufzugeben. Gemeinsam mit einem Journalisten begibt sie sich auf die Suche nach ihrem Sohn. Britisches Filmdrama von 2013 nach einer wahren Geschichte mit einer Oskarpreisträgerin in der Hauptrolle.

Freitag, 17.02.2023

Finnischer Film aus dem Jahr 2019. In schöner Landschaft kommt ein Bus vor einem Imbiss an. Ein Mann fragt nach einem Fongtron, den niemand kennt. Als der Mann sich mit seinen Kochkünsten ins Dorfleben eingebracht hat, stellt sich heraus, dass „Fongtron“ im Dorf gestorben ist. Ein Happy End wird möglich als auch juristische Probleme geklärt sind.

 Freitag, 17.03.2023

Ein weltbekannter Dirigent kehrt nach einem Zusammenbruch in sein Heimatdorf in Schweden zurück.  Aus der Bitte des Pfarrers, sich den lokalen Chor nur einmal anzuhören, wird für ihn dann jedoch schnell eine Aufgabe und er übernimmt die Stelle des Kantors und Chorleiters. Seine Leidenschaft für die Musik kann er auf die Laiensänger übertragen.  Ein Oskar nominierter Welterfolg aus dem Jahr 2004.